## Quad-Teile Lenksäule ## Quad-Teile Lenker.jpg
## Quad Kiesgrube 7.jpg
Quad
Ersatzteile
HINWEIS: Die Anleitung wurde so erstellt, das möglichst kein Spezialwerkzeug erforderlich ist. Dadurch ergeben sich manchmal handwerklich unkorrekte Darstellungen. In einem Fachbetrieb würden die Arbeiten also möglicherweise anders durchgeführt werden. Alle Angaben ohne Gewähr.
Lenkung SMC 150 + 250
DIAGNOSE: Sowohl der Lenker, als auch die Lenkstange unterliegen ja keinem Verschleiß. Der Austausch kann also eigentlich nur nach einem Unfall erforderlich sein. Die Lenkstange kann allerdings sowohl oben als auch unten Spiel haben, da die Lenkstange unten und oben in Gummiringen gelagert ist, wovon besonders die oberen gerne ausschlagen.

REPARATUR LENKER: Um den Lenker abzubauen lösen Sie zuerst die Gummigriffe. Dazu schieben Sie von der Innenseite einen Schraubenzieher in den Griff und drehen den Schraubenzieher um den Lenker. Irgendwann hat sich der Gummigriff soweit gelöst, daß Sie ihn vom Lenker abziehen können. Dann bauen Sie die Spiegel ab. Nun lösen Sie die Schrauben der Halterungen für den Handbrems- und Kupplungshebel. Wenn Sie die Hebel samt Halterungen nicht abziehen können, weil die Bowdenzüge zu kurz sind, machen Sie das später, wenn Sie den Lenker selbst gelöst haben. Als nächstes bauen Sie die Schaltereinheit links ab. Dazu müssen Sie die beiden Kreuzschrauben von unten lösen. Dann klappen Sie das Ober- und Unterteil der Schaltereinheit vorsichtig auseinander und nehmen es vom Lenker ab. Als letztes lösen Sie die 4 Schrauben vor dem Tacho (Foto 1), nehmen den Tacho samt Halter, und die beiden Oberteile der Klemmhalter mit den jeweils 2 Schrauben ab. Nun ist der Lenker lose.

REPARATUR LENKSTANGE: Wenn Sie nur Spiel der Lenkstange beseitigen wollen, kann der Lenker bleiben wo er ist. Wenn Sie die Lenkstange auswechseln wollen, muß natürlich zuerst der Lenker abgebaut werden. In jedem Fall müssen Sie die vordere Verkleidung abbauen. Meisstens sind das vordere Teil der Verkleidung, und die Verkleidung des Tanks 2 Teile. Dann kann die vordere Verkleidung einfach abgebaut werden. Wenn aber die vordere Verkleidung und die Tankverkleidung 1 Teil sind, müssen Sie doch zuerst den Lenker abbauen, um die Verkleidung abbauen zu können. Die ganzen Kabel lassen Sie möglichst wo sie sind, und hängen die Verkleidung vorsichtig zur Seite. Die ganzen vom Lenker kommenden Bowdenzüge und Kabel gehen durch eine vor der Lenkstange befindliche Führung. Dahinter befindet sich die oberer Halterung der Lenkstange (Foto 2 roter Kreis). Lösen Sie die beiden Schrauben, und nehmen das Vorderteil des Klemmhalters ab. Wenn die Lenkstange oben zuviel Spiel hat, können Sie jetzt die in der oberen Halterung befindlichen Gummis austauschen.

Um die Lenksäule vollständig auszubauen müssen noch die Spurstangen unten gelöst werden. Mehr dazu unter Spurstangen und -Gelenke. Und zum Schluß muß noch der Sicherungssplint aus der unteren Schraube herausgezogen werden, und die Mutter dort gelöst werden (Foto 2 rote Markierung). Nun können Sie die Lenkstange herausnehmen.
Lenker gebraucht
SMC 150 + 250
für € 35,00
HIER kaufen.
Lenkstange gebraucht für
SMC 170 + 250
für € 50,00
HIER kaufen.
## Quad-Teile Lenker.jpg
Foto 1
## Quad-Teile Lenksäule.jpg
Foto 2
___

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Lenker, Lenkstange, Vorderachse, SMC, Ersatzteil, Reparatur, Reparaturanleitung, Einbau, Einbauanleitung, Preis, Quad, Braossa, Kreidler, Stinger, RAM.

REPARATUR: Um den Lenker abzubauen lösen Sie zuerst die Gummigriffe. Dazu schieben Sie von der Innenseite einen Schraubenzieher in den Griff und drehen den Schraubenzieher um den Lenker. Irgendwann hat sich der Gummigriff soweit gelöst, daß Sie ihn vom Lenker abziehen können. Dann bauen Sie die Spiegel ab. Nun lösen Sie die Schrauben der Halterungen für den Handbrems- und Kupplungshebel. Wenn Sie die Hebel samt Halterungen nicht abziehen können, weil die Bowdenzüge zu kurz sind, machen Sie das später, wenn Sie den Lenker selbst gelöst haben. Als nächstes bauen Sie die Schaltereinheit links ab. Dazu müssen Sie die beiden Kreuzschrauben von unten lösen. Dann klappen Sie das Ober- und Unterteil der Schaltereinheit vorsichtig auseinander und nehmen es vom Lenker ab. Als letztes lösen Sie die 4 Schrauben vor dem Tacho (Foto 1), nehmen den Tacho samt Halter, und die beiden Oberteile der Klemmhalter mit den jeweils 2 Schrauben ab. Nun ist der Lenker lose. Wenn Sie die Lenkstange (oder die Gummiringe in den Lagerungen der Lenkstange) müssen Sie jetzt die vordere Verkleidung abbauen. Die ganzen Kabel lassen Sie möglichst wo sie sind, und hängen die Verkleidung vorsichtig zur Seite. Die ganzen vom Lenker kommeden Bowdenzüge und Kabel gehen durch eine vor der Lenkstange befindliche Führung. Dahinter befindet sich die oberer Halterung der Lenkstange (Foto 2 roter Kreis). Lösen Sie die beiden Schrauben, und nehmen das Vorderteil des Klemmhalters ab. Wenn die Lenkstange oben zuviel Spiel hat, können Sie jetzt die in der oberen Halterung befindlichen Gummis austauschen. Um die Lenksäule vollständig auszubauen müssen noch die Spurstangen unten gelöst werden. Mehr dazu unter Spurstangen und -Gelenke. Und zum Schluß muß noch der Sicherungssplint aus der unteren Schraube herausgezogen werden, und die Mutter dort gelöst werden (Foto 2 rote Markierung). NUn können Sie die Lenkstange herausnehmen.